nase

Gegenstandsanzeige mit Rita Bernigau

Praxisseminar

Die Objektsuche hat den Ursprung in der Polizeiarbeit und ist eine perfekte Beschäftigung und Auslastung für jeden Hund – egal welcher Rasse, Größe oder welchen Alters.
Bei der Gegenstandsanzeige konditionieren wir unseren Hund auf einen kleinen Gegenstand (z.B. eine Wäscheklammer oder einen Radiergummi) und lernen ihm anschließend, diesen möglichst korrekt durch ein bestimmtes Verhaltensmuster anzuzeigen. Die Objektsuche bietet dem Hund eine perfekte Auslastung von Kopf und Nase. Im Laufe des Trainings wird das Suchfeld immer umfangreicher und die Anzeige exakter. Dieses "Versteckspiel" verlangt viel von der Hundenase. Die Gegenstandsanzeige umfasst eine komplexe Aufgabenstellung, welche man dem Hund fast immer und überall bieten kann!

Gefördert werden die Konzentration, Suchintensität, Suchkondition und Suchmotivation ihres Vierbeiners. Unterstützt wird das Anzeigeverhalten besonders effektiv mit dem Clicker. Die Ruhe-Kontrolle des Hundes vor der Arbeit, sowie das "Lesen" lernen des Hundes in der Arbeit, sind wichtige Elemente für das alltägliche Zusammenleben. Insbesondere bei sozialen Bindungsschwächen zwischen Hund und Halter ist die Zielobjektsuche ein langfristiger Garant für ein harmonisches Miteinander.
Mit dieser Beschäftigung kann man unerwünschtes Verhalten umlenken, den Fokus des Hundes auf den Halter fördern und die Bindung steigern, da man gemeinsam zum Erfolg kommt.

Ein weiterer Vorteil der Objektsuche ist, dass man es mit seinem Hund auch alleine ausüben kann, im Gegensatz zu vielen anderen tollen Formen der Nasenarbeit.


 

Seminarinhalte:
- Kurze theoretische Einführung
- Mensch-Mensch-Übungen
- Anclickern der Hunde 
- Erste Übungen der Halter mit dem eigenen Hund

Im Anschluss an das Seminar geht es im regelmäßigen Kurs erst so richtig los.
Das Seminar ist keine Voraussetzung um am Kurs teilzunehmen, aber ein toller Start mit viel "WOW"-Effekt.

Datum: Sonntag, der 15. April 2018, von 9.30 - ca. 16.00 Uhr
Wo: Hundeplatz Ochtmissen
Kosten: 60 Euro pro Teilnehmer mit Hund, inkl. Getränke, Handout, Clicker und Gegenstand
Max. Teilnehmerzahl: 7 aktive Hunde  AUSGEBUCHT

  

Mein Name ist Rita Bernigau.
Mit meinem Mann lebe ich im Süden von Düsseldorf und uns komplettieren meine drei Hunde; ein Gordon Setter "Max" , ein Lagotto Romagnolo "Luca" und seit ein paar Wochen ein Spinone Italiano "Leo".

Nach der BHV / IHK Zertifizierung habe ich mir den Traum einer eigenen Hundeschule erfüllt. Die Nasenarbeit ist meine grösste Leidenschaft beim Hundetraining. Neben dem Dummytraining, dem Zwergerln und der sportlichen Trüffelsuche ist die grösste Passion die Objektsuche.

Vor acht Jahren habe ich ZOS für mich und Max entdeckt und mich als Trainer ausbilden lassen. Seit vier Jahren bin ich lizensierte * ZOS- Trainerin.